Sauerbach-Schützlinge klettern auf Tabellenplatz 2

13. 11. 2011

Tom Freisleben - auch in Hadmersleben die Zuverlässigkeit in Person

Punktspiel der Landesklasse Staffel 2 der Herren:


TSV Hadmersleben : SV Irxleben 1919  0:4 (0:1)


von Udo Alsleben

Irxleben (als).
Mit diesem wichtigen Auswärtssieg rückte der SV Irxleben auf den 2.Tabellenplatz in der Landesklasse St. 2 vor. Es war über 75 Minuten ein zähes Spiel mit Überlegenheit der Gäste, aber mangelhafter Chancenverwertung. Erst in der Schlussphase konnten dann die nötigen Tore zum klaren Sieg erzielt werden. Bereits in der 5. Minute hatte Tim Ahlemann eine gute Gelegenheit. Zunächst konnte sein Schuss abgeblockt werden, und sein Nachschuss strich um Zentimeter am Pfosten vorbei. Nach einem Eckball von Chris Markstein stand "Willi" Dapkus goldrichtig und köpfte zum 0:1(15.) ein. Wiederum nach einem Eckstoß gab es dicke Luft im Hadmersleber Strafraum. Mehrere Irxleber übten sich in Schussversuchen, aber die vielbeinige Abwehr der Platzherren bekam immer wieder einen Fuß dazwischen. Die beste Chance für die Heimmannschaft entstand nach einem Rückpass von Tino Ahlemann, doch der schnelle Steffen Räke verpasste den Ball knapp. Nach dieser Aktion hatten die Hadmersleber einige gute Szenen, doch die Irxleber Abwehr stand erneut sehr sicher.
Gleich nach dem Seitenwechsel forcierten die Irxleber das Tempo. Nach einer gelungenen Ballstaffette, die von Andre Beck eingeleitet wurde, verpasste Dapkus das Tor knapp. In der 49. Minute spielte Dapkus einen Superpass auf den von außen einlaufenden Tim Ahlemann, doch dessen Schuss strich über die Latte. Weitere gute Chancen hatten Andre Beck und Stefan Kotulla. Die Hadmersleber lauerten auf Konter. So wäre ihnen in der 70. Minute fast der Ausgleichstreffer gelungen.
Das wirkte wie ein Warnschuss auf das Sauerbach-Team, das sofort das Tempo verschärfte. Der wieder stark spielende Abwehrspieler Chris Markstein drang in der 75. Minute in den Strafraum ein und konnte hier nur durch ein Foul gestoppt werden. Mario Hosenthien verwandelte den fälligen Strafstoß eiskalt zum 0:2 (75.). Bei der Heimmannschaft schwanden zusehends die Kräfte, und das konnten die Irxleber nutzen. Nach einem Superpass von Mario Hosenthin traf Tim Ahlemann zum 0:3 (82.). Zwei Minuten vor Spielende konnte Virginijus Dapkus ein Zuspiel von Stefan Kotulla zum 0:4 verwerten. So wurde es am Ende noch ein klarer und jederzeit verdienter Sieg. Ein besonders herzlicher Glückwunsch geht an dieser Stelle an unseren Vertediger Adrian Reich, der gestern seinen 26. Geburtstag beging. Ein Wermutstropfen bleibt, denn  die Irxleber haben mit Tino Ahlemann,Tom Freisleben und Chris Markstein drei Verletzte zu beklagen.

Beim TSV Hadmersleben kamen folgende Spieler zum Einsatz:
Behrens, Brieger, Graul, König, Kittelmann, Gammisch (75.Pütsch), Drößler, Niemann (62.Nowoczin), Hinz, Manegold, Räke (46.Hentrich)

Beim SV Irxleben kamen folgende Spieler zum Einsatz:
Willner, Freisleben, Markstein, Partsch (46.Beck),Jordan, Dapkus, Hosenthien, Scheinhardt (78. Reich), Tino Ahlemann (62.Schott), Tim Ahlemann, Kotulla

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Frank-Detlef Stietzel aus Magdeburg
Assistenten: 
Enrico Freitag und Stefan Knorr aus Magdeburg 


Zurück




14. 12. 2019 | 13:00
I. Herren
gegen
Möringer SV
Heimspiel
1. Rückrundenspiel

22. 02. 2020 | 14:00
SV 09 Staßfurt
gegen
I. Herren
Auswärtsspiel

29. 02. 2020 | 14:00
I. Herren
gegen
Magdeburger SV Börde
Heimspiel

29. 02. 2020 | 14:00
TSV Schackensleben
gegen
II. Herren
Auswärtsspiel



FSV Grün-Weiss Ilsenburg
gegen
I. Herren
5:0

SV Concordia Rogätz 1908 e.V.
gegen
II. Herren
0:2

II. Herren
gegen
Harbker SV Turbine
1:1



Impressum