Doppelter Verlust der I. Herren

16. 09. 2019

VolksstimmeberichtLandesliga Nord
SV Irxleben - Ummendorfer SV  0:2  (0:1)

von Gerald Bleidorn

Irxleben (geb). Das Bördederby zwischen dem SV Irxleben und dem Ummendorfer SV ging, vor einer würdigen Kulisse, am Ende sogar verdient mit 2:0 an die Gäste. War man vor dem Spiel auf Irxleber Seite noch optimistisch, endlich den erwarten Sieg einfahren zu können, stand das Team um Kapitän Beck am Ende erneut mit leeren Händen da.Auch diesmal spielte unser Team eine vorzeigbare 1. Halbzeit und hätte durch Schwenke in Führung gehen können, doch der Pfosten stand dem 1:0 im Wege. In der 41. Spielminute gab es eine Kopie aller vorangegangenen Spiele, erster Torschuß des Gegners und erneuter Rückstand kurz vor dem Pausenpfiff.
Im zweiten Durchgang nahm die Spielkultur ab und die Agressivität in den Zweikämpfen zu, so dass Schirie Marcus häufig gefordert war. Mit dem 0:2 durch Eheleben (62.) war die Partie entschieden, da die Hausherren zwar weiter bemüht waren, doch ohne Durchschlagskraft blieben. Der Schlusspfiff erlöste dann den Irxleber Anhang und auch Trainer Daul, der dem Team im Anschluss seinen Rücktritt erklärte.

0:1 Ohnsorge (41.) ; 0:2 Eheleben (62.)

Zuschauer : 160

Schiedsrichter : Peter Marcus (Amsdorf)

(siehe auch Volksstimme-Bericht, auch als pdf)

Zurück




06. 06. 2020 | 15:00
Harbker SV Turbine
gegen
II. Herren
Auswärtsspiel

07. 06. 2020 | 14:00
I. Herren
gegen
FSV Grün-Weiss Ilsenburg
Heimspiel

13. 06. 2020 | 15:00
SSV 80 Gardelegen
gegen
I. Herren
Auswärtsspiel

13. 06. 2020 | 15:00
II. Herren
gegen
SV Concordia Rogätz 1908 e.V.
Heimspiel



Arminia Magdeburg II.
gegen
II. Herren
5:1

SV Arminia Magdeburg
gegen
I. Herren
2:6

HSV Medizin Magdeburg
gegen
I. Herren
1:4



Impressum