Sieg und Debüt im letzten Punktspiel der Ü35

16. 06. 2017

Steppke ist wieder da und trifft sofort!

SV Union Heyrothsberge - SV Irxleben Ü35  2:5  (0:1)

von Michael Berger

Irxleben (mib). Durch einem 5:2- Sieg bei den Alten Herren des SV Union Heyrothsberge konnte die Ü35 die Saison 2016/2017 mit der Maximalpunktzahl beenden. Zudem gab es im letzten Pflichtspiel auch noch ein Debüt. Mit Steffen Rau konnten wir einen weiteren alten Bekannten in unseren Reihen begrüßen.

Auf dem sehr kleinen (und das ist noch vorsichtig ausgedrückt) Kunstrasenplatz waren beide Mannschaften von Anfang an bemüht, ein gutes Spiel zu zeigen, was über weite Strecken auch gelang. Man merkte beiden Mannschaften an, dass sie die Saison mit einer guten Leistung beenden wollten. Dabei kam auch die Größe des Feldes beiden Mannschaften entgegen: der Weg vom einen zum anderen Tor war nicht so weit, wie üblich. So ergaben sich viele Torchancen. Bereits in der 12. Minute konnte Marco Reetz eine solche nutzen und unsere Ü35 in Führung bringen. Bis zur Pause ließen die beiden Torhüter dann aber keine weiteren Tore zu.

Kurz nach der Pause war dann wieder Marco Reetz zur Stelle und besorgte per Kopf die vermeintlich sichere Führung. Doch bereits eine Minute später gelang den Gastgebern nach einer Unaufmerksamkeit in der Irxleber Hintermannschaft der Anschlusstreffer. Kurios dann der Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Ein Freistoß der Gastgeber aus 18m prallte gegen das Torgestänge. Ehrlich gesagt war für keinen der Beteiligten einwandfrei sichtbar, ob der Ball gegen das Lattenkreuz oder den Bügel im Tornetz sprang. Der Schiedsrichter jedenfalls zeigte sofort an `…kein Tor…`. Nach Protesten der Heyrothsberger Spieler nahm er sich dann jedoch das Spielgerät, stellte sich vor das Tor, betrachtete dieses einige Sekunden lang und entschied dann auf Tor. Zum Glück waren keine Nachwuchsspieler zugegen, denen hätte man nie wieder erklären können, dass protestieren nichts bringt. Egal, um der Wahrheit noch Genüge zu tun: vermutlich war der Ball tatsächlich hinter der Torlinie.

Die Irxleber konnten aber diese kuriose Szene schnell wegstecken und zogen das Tempo in den letzten Minuten nochmal an. Dabei gelang unserem Debütanten Steppke auch der verdiente Führungstreffer zum 3:2. Sebastian Weiland und Sascha Haupt, der auch Torschützenkönig der Staffel wurde, machten mit ihren Treffern in den Schlussminuten dann den Endstand perfekt. Ein Dank geht auch an die Heyrothsberger Mannnschaft, die ihren Teil dazu beigetragen hat, dass es trotz der Platzverhältnisse ein sehr gutes Spiel geworden ist.

 

Aufstellung: Spangenberg – Volkmar, Katzorke, St. Schulze – Linke (Rietzschel), Rau (1), Landmann, Oswald (Stier), Haupt (1) – Reetz (2) (Berger), Zornemann (Weiland (1))


Zurück




16. 12. 2017 | 13:30
II. Herren
gegen
Eintracht Ebendorf
Heimspiel

14. 02. 2018 | 14:00
Oschersleber SC II
gegen
II. Herren
Auswärtsspiel

17. 02. 2018 | 14:00
Germania Olvenstedt
gegen
I. Herren
Auswärtsspiel

24. 02. 2018 | 14:00
I. Herren
gegen
SV 09 Stassfurt
Heimspiel



I. Herren
gegen
FC Einheit Wernigerode
2:0

TuS 1860 MD-Neustadt
gegen
Ü35
4:4

VfB Ottersleben
gegen
I. Herren
2:4



Impressum